Revaler Straße – Ecke Marchlewskistraße

Dachgeschossausbau
Standort: Berlin-Friedrichshain
Bauherr: privat
Zeitraum: 2009

Städtebau
Das Bestandsgebäude liegt an der Ecke Revaler Straße/Marchlewskistraße im Bezirk Friedrichshain. In den letzten Jahrzehnten hat sich der Bezirk Friedrichshain zu einem immer beliebteren Wohnviertel mit zahlreichen Freizeit- und Ausgehangeboten entwickelt. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Wohnungen. Da der Bezirk nicht mehr viele unbebaute Grundstücke zu bieten hat, ist der Ausbau von Dachgeschossen eine geeignete Möglichkeit neuen attraktiven Wohnraum zu schaffen. Vom Dach des Eckgebäudes eröffnet sich ein Panoramablick über die ganze Stadt, mit direktem Blick auf die Oberbaumbrücke, den Fernsehturm, die Spree und die O2-World.

 

Entwurf
Das Dachgeschoss mit seinem U-förmigen Grundriss bietet Platz für insgesamt vier Wohneinheiten von 112-128 m². Jede Wohnung hat eine oder mehrere Loggien, die als gerahmte Kuben die Dachhaut durchstoßen. Die offenen Wohnbereiche sind alle nach Süden bzw. Süd-Osten ausgerichtet, in den vorgegebenen Umrissen des alten Daches sind moderne, funktionale Grundrisse entstanden.
Die Erschließung erfolgt über einen eingeschnittenen Laubengang, dadurch wird eine Querlüftung aller Wohneinheiten gewährleistet.